Mitarbeiter der Paessler AG erlaufen beim B2Run-Firmenlauf 670 €uro für die Harlachinger Frühchen-Nachsorge

Laufen für die gute Sache – Mitarbeiter der Paessler AG erlaufen beim B2Run-Firmenlauf 670 €uro für die Harlachinger Frühchen-Nachsorge

 

(München, den 07.10.2016) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Paessler AG, The Network Monitoring Company, haben beim diesjährigen B2Run-Firmenlauf in Nürnberg mitgemacht. Für jeden Kollegen spendiert die Firma dieses Jahr einen Betrag, über deren Verwendung die Mitarbeiter und Teilnehmer am B2B-Run selbst entscheiden durften. Katja Felgendreher ist eine davon: “Als Freundin junger Eltern, die Ihre Hilfe und Unterstützung benötigen und Ihre Angebote nutzen, bin ich auf den Harlekin e.V. aufmerksam geworden, und habe daher vorgeschlagen, einen Teil der Spenden an Sie zu geben. Andere Kollegen haben sich mir angeschlossen und somit sind großartige 670,– EUR zusammengekommen.“ Der Harlekin e.V. sagt Danke und wird die Spende für die Harl.e.kin-Frühchen-Nachsorge an der Münchner Kinderklinik Harlaching einsetzen.

paessler

Freuen sich über die gelungene Aktion: Die Mitarbeiter der
Networking Monitoring Company Paessler AG erlaufen 670 € für den Harlekin e.V.

„Neue Chancen in der pränatalen Medizin und Neonatologie“ am 19. November, Klinikum Harlaching

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe „ehemalige“ und zukünftige Kolleginnen und Kollegen,

am 19. November, von 09.30 Uhr bis 17 Uhr, veranstalten wir im Klinikum Harlaching (Hörsaal des KH f. Naturheilweisen)

das Perinatalsymposium „Neue Chancen in der Pränatalen Medizin und Neonatologie“

 

für alle interessierten Kolleginnen und Kollegen, TherapeutInnen, Kinderkrankenschwestern, Hebammen und alle anderen Professionen rund ums Kind aus der Geburtshilfe, Pädiatrie, Kinderchirurgie, aus Klinik, Praxis und psychosozialer Nachsorge.

Wir freuen uns auf Vorträge namhafter Referenten

  • zur Pränatalen Diagnostik mit Prof.Dr.med. Dieter Grab (Chefarzt Frauenklinik Harlaching, Präsident der DGPGM) und zur psychosozialen Angehörigenberatung mit Frau Meyer-Brauns (Lebenshilfe Bayern),
  • zur Neonatologie mit Prof.Dr.med. Marcus Krüger (Uniklinikum Freiburg, ab 01.01.2017 Chefarzt der Neonatologien in Harlaching und Schwabing) und Dr.med.Dr.med.univ. Florian Bauer, Kinderklinik Harlaching
  • zur fetalen Chirurgie bei Neuralohrdefekten von Prof.Dr.med. Roland Zimmermann aus dem Universitätsspital Zürich
  • und zur Harlekin-Frühchen-Nachsorge, die inzwischen an 24 bayerischen Klinikstandorten mit Neonatologie implementiert ist (Dr. med. Armin Gehrmann/Dr. med. Andrea Zimmermann).

 

Die Schirmherrschaft für das Harlachinger Perinatalsymposium am 19.11. hat die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml übernommen.

Die Veranstaltung wird um 9.30 Uhr von der Ministerialdirektorin Ruth Nowak und dem medizinischen Geschäftsführer des Münchner Stadtklinikums, Herrn Dr. med. Thomas Krössin eröffnet.

Die Moderation haben am Vormittag Herr Prof. Dr. med. Burdach und Herr Prof. Dr. med. Grab gemeinsam übernommen und am Nachmittag Herr Professor Krüger und Herr Dr. med. Dr. univ. Bauer.

Die Veranstaltung ist mit 6 CME-Punkten von der Bayerischen Landesärztekammer zertifiziert.

Für Ihr leibliches Wohl ist mit einer Kaffeepause und einem leckeren Imbiss am Mittag natürlich gesorgt.

Die postalische Einladung erhalten Sie im Oktober.

 

Wir freuen uns darauf, Sie bei uns in Harlaching begrüßen zu dürfen und auf Ihr zahlreiches Kommen.

 

Prof. Dr. med. Burdach, Prof. Dr. med. Grab

 

Dr. med. Dr. univ. Bauer, Dr. med. Zimmermann, Eva Hesse, Prof. Dr. med. Roos

 

Harlekin auf der Wiesn-Oberbürgermeister Dieter Reiter übergibt Spende der Münchner Wiesnwirte

Bericht im Wochenanzeiger

Oberbürgermeister Dieter Reiter übergibt Spende der Münchner Wiesnwirte beim traditionellen Standkonzert an Harlekin e.V.

(München, den 26.09.2016) Tausende Münchner und Gäste aus dem In- und Ausland kamen am zweiten Wiesnsonntag zur Bavaria, um das Standkonzert der Oktoberfest-Kapellen bei weiß-blauem Himmel und Sonnenschein zu genießen. Seit 1985 versammeln sich immer am zweiten Wiesnsonntag die Musikkappellen aller Oktoberfestzelte auf den Stufen der Bavaria zum traditionellen Standkonzert. Oberbürgermeister Dieter Reiter und der Sprecher der Münchner Wiesnwirte Anton Roiderer übergaben beim traditionellen Standkonzert an der Bavaria am zweiten Wiesnsonntag die großzügige Spende der Münchner Wiesnwirte-Stiftung zugunsten der Harl.ekin-Frühchen-Nachsorge. Bei sonnigen Wiesnwetter nahmen Eva Hesse für den Förderverein Harlekin e.V., Professor Dieter Grab, Chefarzt der Frauenkliniken Harlaching und Neuperlach, und Dr. med. Dr. univ. Florian Bauer für die Kinderklinik Harlaching, die tolle Spende entgegen. Diese wird für die Einrichtung von neuen Harl.e.kinzimmer – also Eltern-Kind-wie Therapieräume – im Neubau der beiden Kinderkliniken Harlaching und Schwabing verwendet.

 

Jede kleinere wie größere Spende hilft – für die Begleitung durch Harl.e.kin-Fachkräfte für Familien mit Früh- und Risikokindern im Übergang von einer oft langen intensivmedizinischen Zeit zur allein verantwortlichen Betreuung zuhause.

Wenn auch Sie helfen wollen:

Stadtsparkasse München, BLZ: 701 500 00, Konto: 477604

IBAN: DE70 7015 0000 0000 4776 04

BIC-/SWIFT-Code: SSKMDEMMXXX

 

Bildnachweis: Marcus Schlaf

Foto v.l.n.r.: Oberbürgermeister Dieter Reiter, Anton Roiderer (Sprecher der Münchner Wiesnwirte), Eva Hesse (Harlekin e. V.), Dr. med.Dr.univ. Florian Bauer ( Kinderklinik Harlaching), Prof. Dr. med. Dieter Grab ( Frauenkliniken Harlaching und Neuperlach) Quelle:Marcus Schlaf, Münchner Merkur

 

 

BMW Sachspende an Harlekin

(München, den 16.09.2016) BMW München und zwei seiner Auszubildende aus der Abteilung Personal  übergaben heute in der Kinderklinik München-Harlaching eine tolle Sachspende an den Kinderarzt und Neonatologen Dr. med. Florian Bauer (Mitte):

bmw-spendeu.a. ein BMW-Kidsbike, ein Baby Racer und ein BMW Z 4 für Kinder sind bei der Charity Auktion des diesjährigen Adventsbasar am 11. Dezember im Klinikum Harlaching zu ersteigern. Wir freuen uns und sagen DANKE für die tolle Spende!

Tipp: Der festliche Adventsbasar der Fördervereine am Klinikum Harlaching findet dieses Jahr am  11. Dezember, von 11 bis 17 Uhr, in der Eingangshalle des Klinikums Harlaching statt. Sie sind herzlich willkommen!

Beitrag Wochenanzeiger

Helfen Sie den Harl.e.kindern!

Stadtsparkasse München · BLZ: 701 500 00 · Konto: 477604

IBAN: DE70 7015 0000 0000 4776 04

BIC-/SWIFT-Code: SSKMDEMMXXX

Fachsymposium „25 Jahre Neugeborenen-Intensivmedizin am Klinikum Rechts der Isar“

Am 25. Juni von 9.30 Uhr bis 17 Uhr veranstaltet Frau Dr. Andrea Zimmermann ein Fachsymposium „25 Jahre Neugeborenen-Intensivmedizin am Klinikum Rechts der Isar“. Frau Dr. Zimmermann hat die Neonatologie am MRI aufgebaut, 25 Jahre geleitet und übergibt nun den Stab an Frau Priv.-Doz. Dr. Ester Rieger-Fackeldey.

Neben medizinischen Fachvorträgen zur modernen Neugeborenen-Intensivmedizín von Prof. K.T.M. Schneider und Renate Oberhofer stehen hier psychosoziale Themen im Fokus: Die Wissenschaftsjournalistin Dr.rer.nat. Christina Berndt (SZ-Forum, Trägerin des Wächterpreises der deutschen Tagespresse), spricht zum Thema „Resilienz – das Geheimnis der psychischen Widerstandskraft“. Frau Dipl.Psych. Barbara Abdallah-Steinkopff von Refugio München gibt einfühlsam und differenziert Einblick ins Thema „Flüchtlingskinder – Trauma und Migration“. Grußworte sprechen Prof. Marion Kiechle für das MRI und Dr. med. Thomas Krössin für das Münchner Stadtklinikum. Moderiert wird das Symposium vom Chefarzt der Kinderklinik München Schwabing, Prof. Stefan Burdach.

Ab 14 Uhr sind Sie herzlich zu unserer großen Frühchenparty eingeladen. Wir haben Spiel-, Turn- und Malecken eingerichtet und ein Zauberer kommt! Wir freuen uns auf alle unsere Harl.e.kin-Familien, KollegInnen, Mitglieder und Förderer des Harlekin e.V., die teilnehmen!

Die Harl.e.kin-Nachsorge präsentiert ihre kind- und familienzentrierten Angebote am Informationsstand und kann 20 Eintrittskarten für den Sommernachtstraum am 23. Juli im Olympiapark verlosen. Die Ehrenkarten wurden uns vom Geschäftsführer des Olympiaparks, Herrn Arno Hartung, zur Verfügung gestellt. Wir sagen danke!

Anmeldung gern unter: dr.andrea.zimmermann@lrz.tum.de

Harlekin_12_05_2016_DRUCK

Frohe Ostern: Die Gewerkschaft der Polizei spendet 1.000 € für Harl.e.kin e.V.

Zu Ostern spendete die Gewerkschaft der Polizei (GdP) 1.000 € für die Harl.e.kin-Frühchen-Nachsorge (Schirmherren sind Oberbürgermeister Dieter Reiter und Alt-Oberbürgermeister Christian Ude), die an den Münchener Kinderkliniken Harlaching und Schwabing seit Jahren fest etabliert sind. Der stellvertretende Vorsitzende der GdP, Personalrat Rainer Pechtold, kam eigens auf die Frühgeborenenintensivstation der Kinderklinik Harlaching am Sanatoriumsplatz 2, um den Spendenscheck an Chefarzt Prof. Walter Mihatsch, Prof. Reinhard Roos vom Harl.e.kin e.V. und an Harl.e.kin-Nachsorgeschwester Veronica Eisele zu übergeben. Solidarität in der Gesellschaft ist sehr wichtig, deshalb unterstützt die GdP immer wieder gerne Projekte an Münchner Kinderkliniken, so Herr Pechtold.
Die Spende der Gewerkschaft der Polizei ist zweckgebunden für die Harl.e.kin-Nachsorge und die Neueinrichtung von Eltern-Kind-/Therapiezimmern im Neubau der Kinderklinik. Herr Prof. Roos und Frau Eva Hesse bedankten sich von Herzen für die freundliche Unterstützung. Pro Jahr werden über 200 Familien mit Zu-Frühgeborenen Kindern und Risikokindern im Übergang vom oft langen Aufenthalt in der Klinik nach Hause in die alleinverantwortlichen Betreuung von den Harlekin-Teams vor Ort begleitet.

Wir sagen von Herzen: Danke!

V.l.n.r.: Rainer Pechtold, stellv. Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Veronica Eisele, Nachsorgeschwester, Prof. Reinhard Roos, 2. Vorsitzender des Harlekin e.V., Prof. Walter Mihatsch, Chefarzt Kinderklinik Harlaching

Logo Harlekin

 

 

Traditionelles Osterfest für Kinder und Familien am 27.3., Olympiapark

csm_osterfest_dce6261746

Logo Harlekin

 

 

Harl.e.kin goes Olympiapark

Bei mildem und teils sonnigem Wetter kamen rund 35.000 kleine und große Besucherinnen und Besucher zum traditionellen Osterfest im Olympiapark.

Wir waren eingeladen und mit einem eigenen Stand vor Ort vertreten – viele Familien mit Kindern kamen vorbei, um uns zu besuchen! Es gab Malstifte für Kinder, Enkelkinder, Harl.e.kinder. Christian Vosseler von Kinderlachen e.V. berichte für uns auf der Radio Arabellabühne über unsere gemeinsamen Projekte, z.B. die Finanzierung von neu einzurichtenden Therapieräumen im Neubau der Kinderkliniken Schwabing und Harlaching, und die „Milchbar“ für die Neonatologie des Klinikums Harlachings.

Ostefest163Osterfest161

Fotos: Dennis Hergenröder, Olympipark GmbH

Osterfest16Osterfest162

Bei großen Ostereierbemalen hatten die Kinder viel Spaß. Wir verteilten circa 700 Malstifte am Ostersonntag.

Osterfest164

Bild: Chef vom Olympiapark ist Arno Hartung, auf der Radio Arabellabühne.

Hier die Presseinformation Olympiapark, 22.3.2016:

Die besten Osterhasen gibt’s im Olympiapark
Die besten Osterhasen gibt es am Sonntag, 27. März, im Olympiapark. Denn ab 11.00 Uhr steigt hier schon traditionsgemäß das große Osterfest. Sechs Stunden volles Programm wartet auf junge und „alte“ Hasen, angesagt sind Spiel, Spaß und gute Laune ohne Ende.  Der Münchner Sender Radio Arabella ist beim beliebten Familienfest natürlich wieder dabei. Am Mikrofon die Osterfesterprobte Ariane Eiglsperger, die auf der Bühne am Olympiaturm mit Aktionen, Interviews, Spielen und Wettbewerben für beste Unterhaltung sorgen wird.  Auf dem Osterfest-Programm stehen zudem der begehrte Ostereiergarten, in dem es gilt, überdimensionale Ostereier nach Lust und Laune zu bemalen, Kinderschminken, Manuelas Kinderzaubershow, eine Luftballonstation sowie das Märchenzelt.  Die Münchner Schausteller kommen mit Rutschbahn, Trampolin, Kindereisenbahn und vielen weiteren Ständen und lustigen Angeboten, die die Kinderherzen im Olympiapark höher schlagen lassen. Kleine praktische Geschenke sowie Freikarten für Events und Freizeit- und Tourismuseinrichtungen gibt es am Olympiapark-Stand zu gewinnen. Wer am Glücksrad genügend Feingefühl und Augenmaß beweist, hat die Chance einen der vielen Preise mit nach Hause zu nehmen. Selbstverständlich werden auch zwei große Osterhasen unterwegs sein und Schoko-Osterhasen von Arena One an die Kleinen verteilen. Für Abwechslung und Oster-Spaß ist auf jeden Fall bestens gesorgt.
Weitere Infos zum Osterfest unter www.olympiapark.de.

Osterfest 2016

Kommen Sie vorbei und besuchen Sie uns und unseren Harl.e.kinstand – wir freuen uns!

OMG_LOGO_4c_Quer

 

Großes Lob für unsere Harl.e.kin-Nachsorgeschwestern

Bei ihrem Besuch in der Kinderklinik München Schwabing lobte die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml ausdrücklich den hohen Einsatz der Fachkinderintensivkrankenschwestern und Harl.e.kinnachsorgeschwestern für das möglichst gesunde Überleben der Früh- und Risikogeborenen in den bayerischen Neonatologien: „Ihr Engagement trägt dazu bei, ein gesundes Überleben der Risikokinder zu ermöglichen. Daher danke ich allen hier tätigen Pflegekräften und Ärzten für ihren engagierten Einsatz!“

Unsere Harlekin-Nachsorgeschwestern sind hochqualifizierte Fachkinderintensivkrankenschwestern, die die Harl.e.kinder oftmals aus ihrer Zeit auf der Intensivstation kennen. Das gewährleistet die sehr wichtige Koninuität in der Betreuung der Frühchen und Risikokinder..

Im Fachblatt „Die Fachkinderkrankenschwester“ wurde das Aufgabenfeld in der Harlekin-Nachsorge dargestellt. Lesen Sie sich gerne ein..

Artikel-in-Die-KinderkrankenschwesterNov15“

DSC_0020

Kinderklinik Schwabing: Die Fachkinderintensivkrankenschwester, Casemanagerin und Harl.e.kin-Nachsorgeschwester Hildegard Heimerl mit der Familie Tekes.

140213-kh-2911-20x30-300dpiDSC_0606

Kinderklinik Harlaching: Die Fachkinderintensivkrankenschwester und Harl.e.kin-Nachsorgeschwester Emilia Jentzsch mit den arabischen Vierlingen im November 2014 (linkes Bild). Rechtes Bild: Die beiden Kinderkrankenschwestern der Nothilfe freuen sich über das Weihnachtspäckchen der Stadt, mit Prof. Mihatsch (Mitte).

Har-le-kin Elternapparement Einweihung

Neonatologie MRI: Unser Harlekin-Nachsorgeschwesternteam , bei der Einweihung des Elternappartements in der Togerstraße 20. Ganz rechts: Anna-Maria Link, Mobiler Dienst der Lebenshilfe Feldkirchen, kümmert sich um die entwicklungspädagogische Begleitung der Familien.

 

 

Zwillinge, Drillinge, Vierlinge …

Im bayernweit ersten zertifizierten Perinatalzentrum Harlaching kommen Alle Beiträgeimmer wieder Mehrlingsgeburten zur Welt. Im letzten Jahr waren es sogar einmal Vierlinge, im Jahr davor Drillinge, und dieses Jahr mindestens einmal pro Woche Zwillinge. Professor Dr. Dieter Grab, Chefarzt der Frauenkliniken in Harlaching und in Neuperlach, berichtet im folgenden Artikel über die Zwillingsfamilie Schrader. Auch nachstationär sind die Kinder und Ihre Familien auf Wunsch in der Harlekin-Nachsorge bestens betreut. Lesen Sie selbst..

Zwillinge-1
Zwillinge-2

Hier ein Artikel über Drillinge:

Drillinge-im-Doppelpack

DSC_8196
Prof. Dieter Grab  (Mitte), Alt-Oberbürgermeister Christian Ude und Eva Hesse (Harlekin e.V.) freuen sich über das große Vertrauen, dass die städtischen Frauenkliniken in der Münchner Bevölkerung genießen. Links: Chefarzt mit neonatologischem und kinderkardiologischem Schwerpunkt in der Kinderklinik Harlaching ist Professor Walter Mihatsch.

40_bindung

Familie Bektashi beim Kängurooing auf der Frühchenintensivstation

Zu-klein-für-diese-Welt

 

Hier unsere Vierlinge Raya, Danya, Ali und Khalid aus dem Jahr 2014 – ein paar Eindrücke:

140213-kh-2911-20x30-300dpi 140213-kh-2885-20x30-300dpi

Überglücklich ist die Vierlingsfamilie und das Schwesternteam um die Harlachinger Neonatologin Dr. Rahel Schuler (Bild rechts, Mitte)  und Harl.e.kin-Kinderintensivkrankenschwester Emilia Jentzsch (rechtes und linkes Bild, ganz rechts). Mit Chefarzt Professor Walter Mihatsch, der einen neonatologischen und kinderkardiologischen Schwerpunkt hat, und der leitenden Oberärztin Dr. Rahel Schuler ist Harlaching in der Neonatologie medizinisch ausgezeichnet besetzt. Dies bestätigen auch die erfolgreichen Zertifizierung als bayernweit erstes zertifiziertes Perinatalzentrum und die neonatologischen Ergebnisse (einzusehen unter www.perinatalzentren.org).

140213-kh-2958-13x18-300dpi 140213-kh-2962-20x30-300dpi

Einer von vielen Artikel zur erfolgreichen Vierlingsgeburt im Klinikum Harlaching, an der rund 33 Ärzte und Intensivkinderkrankenschwestern beteiligt waren: Dok1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2.000 € bei Holiday on Ice für die Harl.e.kin-Nachsorge

Presseinformation

Wir für München. Für mehr Menschlichkeit in unserer Stadt.

Die Veranstaltungssponsoren des Olympiaparks München unterstützen bei der Veranstaltung Holiday on Ice PASSION die ganzheitliche Förderung von Frühgeborenen, Risikoneugeborenen und chronisch kranken Kindern. Bei der Spendenübergabe für das Harl.e.kin-Eltern-Kind-Zimmer im Neubau der Kinderkliniken Schwabing und Harlaching übergab der Geschäftsführer des Olympiaparks München GmbH, Arno Hartung, am Valentinstag einen Scheck über 2.000 € an Prof. Reinhard Roos. An der Spendenübergabe nahmen neben der Harl.e.kin-Familie Erber auch die Chefärzte der Schwabinger Frauenklinik, Dr. Olaf Neumann, und der Schwabinger Kinderchirurgie, Prof. Stuart Hosie, teil.

(München, Februar 2016)
Wenn ein Kind zu früh auf die Welt kommt oder chronisch krank ist, kann dies für alle Beteiligten sehr belastend sein. Immer mehr frühgeborene Kinder können ohne Folgeschäden überleben, da sie in den Münchner Kliniken rundum gut versorgt werden. Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus werden die Familien im Rahmen der Harl.e.kin-Frühchen-Nachsorge weiter betreut. Der Münchner Verein Harl.e.kin e.V. kümmert sich seit fast 20 Jahren um die Behandlung und Nachsorge dieser Kinder und ihrer Familien. Gerade nach der Entlassung aus der oft langen intensivmedizinischen stationären Betreuung ist eine solche Betreuung wichtig. Es ist wissenschaftlich belegt, dass frühgeborene oder chronisch kranke Kinder sich besser entwickeln, wenn die psychosozialen Bedingungen ihres Umfelds günstig sind.

Mit Holiday on Ice – PASSION unterstützen die Veranstaltungssponsoren des Olympiapark München in diesem Jahr erstmalig die Harl.e.kin-Nachsorge an den Münchner Kinderkliniken Schwabing und Harlaching. Arno Hartung, Geschäftsführer der Olympiapark München GmbH, überreichte symbolisch einen Spendenscheck über 2.000 Euro für neue Harl.e.kin-Räume im Neubau der beiden Münchner Kinderkliniken. Die Mitaufnahme von Eltern in der Nähe ihrer intensivpflichtigen Kinder ist für die Eltern-Kind-Bindung essentiell und in München seit nun 45 Jahren selbstverständlich. Arno Hartung bei der Scheckübergabe: „Unsere Spende kommt insbesondere nachhaltigen und innovativen Projekten zugute, die als Impulsgeber für soziales Engagement wirken und Familien Hilfe zur Selbsthilfe geben. Wir freuen uns, mit dem Verein Harl.e.kin ein Projekt zu unterstützen, das eine wichtige Lücke in unserem Gesundheitssystem schließt.“ Bei der Spendenübergabe am 14. Februar betonte die Harl.e.kin-Mutter Ute Erber: „Aus eigener Erfahrung mit einem extrem frühgeborenen Kind (Geburt Anfang der 25. Schwangerschaftswoche mit einem Geburtsgewicht von 640 Gramm), wissen wir von inlingua München, wie wichtig eine solche Hilfe und Begleitung der Familien während und nach dem Klinikaufenthalt ist. Auf diese Weise wird den Eltern nicht nur geholfen, ihre Kinder optimal zu fördern, sondern sie werden auch bei der Bewältigung der Belastungen unterstützt, die sich aus der Frühgeburt und langen Klinikaufenthalten ergeben,  um für die Kinder langfristig ein möglichst gesundes Familienumfeld zu schaffen“, sagt Ute Erber, Mutter und Geschäftsführerin der inlingua Sprachenschule.

Spendenübergabe am Valentinstag – Fotos
Wir sammeln für neue Harl.e.kin-Eltern-Kind-Zimmer im Neubau der Kinderkliniken Schwabing und Harlaching – helfen Sie uns dabei!

 

(von links nach rechts): Arno Hartung (Geschäftsführer Olympiapark München GmbH), Tänzerinnen aus dem Holiday on Ice-Ensemble, Prof. Stuart Hosie (Chefarzt Kinderchirurgie Schwabing), Prof. Reinhard Roos (Harl.e.kin e.V.), Dr. Olaf Neumann (Chefarzt Frauenklinik Schwabing)

 (von links nach rechts): Arno Hartung (Geschäftsführer Olympiapark München GmbH, 2.v.l.), Prof. Stuart Hosie (Chefarzt Kinderchirurgie Schwabing), Familie Erber (Harl.e.kinfamilie, Sprachenschule inlingua), Prof. Reinhard Roos (Harl.e.kin e.V.), Dr. Olaf Neumann (Chefarzt Frauenklinik Schwabing), Tänzerinnen aus dem Holiday on Ice-Ensemble (ganz rechts und ganz links)

Hier eine kurze Präsentation:

Da-sein-wo-die-Münchner-sind_Olympiapark-München

Da sein wo die Münchner sind_Olympiapark München

362068964-spektakulaere-eisshow-holiday-kassel-P26b

Helfen Sie den Harl.e.kindern!

Jede kleine wie größere Spende hilft uns, neue „Harlekinzimmer im Neubau unserer Münchner Kinderkliniken“ zu schaffen.

 

Gallery
IMG_7293.JPG PRO AM Tennis Charity Cup PRO AM Tennis Charity Cup PRO AM Tennis Charity Cup PRO AM Tennis Charity Cup dsc_8152
Archiv
Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031