Sprachenschule inlingua macht Weihnachtsaktion zugunsten der Harl.e.kinder!

Die Sprachenschule inlingua München am Sendlinger Tor hat in diesem Jahr keine Weihnachtsgeschenke an Kunden und Geschäftsfreunde verschickt, sondern stattdessen Münchner Kinder unterstützt und zwar die Allerkleinsten. inlingua spendete zu Weihnachten € 2.000 zugunsten der Harl.e.kin-Frühchen-Nachsorge an den städtischen Kinderkliniken Harlaching und Schwabing. Mit ihrer Spende möchte inlingua die ehemaligen Früh- und Risikogeborenen und die Arbeit mit den Harl.e.kin-Familien ein wenig unterstützten.
(Bild links): 2013 beim Kinderfest in der Kinderklinik Harlaching – Ute Erber mit Charly

„Aus eigener Erfahrung mit einem extrem frühgeborenen Kind (Geburt Anfang der 25. Schwangerschaftswoche mit einem Geburtsgewicht von 640 Gramm), wissen wir von inlingua München, wie wichtig eine solche Hilfe und Begleitung der Familien während und nach dem Klinikaufenthalt ist. Auf diese Weise wird den Eltern nicht nur geholfen, ihre Kinder optimal zu fördern, sondern sie werden auch bei der Bewältigung der Belastungen, die sich aus der Frühgeburt und langen Klinikaufenthalten ergeben, unterstützt, um für die Kinder langfristig ein möglichst gesundes Familienumfeld zu schaffen. „, so Ute Bernau, Geschäftsführerin von inlingua. Weitere Informationen: http://www.inlingua-muenchen.de/weihnachten.html

Wir sagen danke!

Besuch von OB Dieter Reiter in der Harlekin-Nachsorge-Kinderklinik Foto: Harlekin e.V., 12.06.2015

Besuch von OB Dieter Reiter in der Harlekin-Nachsorge-Kinderklinik
Foto: Harlekin e.V., 12.06.2015

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Gallery
harlekin1.jpg PRO AM Tennis Charity Cup dsc_8162 Hommage á Camille Claudel -Les Causeuses (Chattering Women) DSC_0145 DSC_0118
Archiv
Januar 2019
M D M D F S S
« Mrz    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031