Teddybärenverkauf bei Edeka für Harl.e.kinder

View Fullscreen

Baerenstarke Spende

Weihnachtsbrief 2016

Weihnachtsbrief des Harlekin e.V. 2016

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches Jahr 201

Jede Spende hilft – helfen auch Sie den Harl.e.kindern!

Harl.e.kin e.V., c/o Kinderklinik Harlaching , Sanatoriumsplatz 2, 81545 München, info@harlekin-verein.de, www.harlekin-verein.de

Stadtsparkasse München, IBAN: DE70 7015 0000 0000 4776 04

Weihnachsbrief2016

erfolgreicher Adventsbasar

12122016_Harlekin-Adventsbasar im Klinikum Harlaching

Zum Weltfrühgeborenentag: Perinatalsymposium in Harlaching

24. November 2016
Wenn Babys vor dem Ende der 37. Schwangerschaftswoche geboren werden, kann das weitreichende Folgen nicht nur für die unmittelbare Behandlung nach der Geburt, sondern auch für die weitere kindliche Entwicklung haben. Über „Neue Chancen und Herausforderungen in der pränatalen Medizin und Neonatologie“ diskutierten am 19. November Expertinnen und Experten aus allen Professionen rund ums Kind beim Perinatalsymposium im Klinikum Harlaching. Die Schirmherrschaft hat die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml übernommen.

100 niedergelassene Ärztinnen und Ärzte aus der Geburtshilfe, der Kinder- und Jugendmedizin sowie der Kinderchirurgie besuchten das ganztägige Symposium, das von Frau Ruth Nowak, Ministerialdirektorin im bayerischen Gesundheitsministerium, persönlich eröffnet wurde. Prof. Dr. med. Marcus Krüger, ab 01. Januar 2017 als Chefarzt zuständig für die neonatologischen Patienten in Harlaching und Schwabing, hielt einen Vortrag über die Langzeitperspektiven Frühgeborener, die unter maschineller Beatmung einen Lungenumbau und damit einen Beatmungs- oder Sauerstoffbedarf entwickeln, eine sogenannte broncho-pulmonale Dysplasie. Eine relativ neue Behandlungsmethode stellte Prof. Dr. med. Roland Zimmermann aus Zürich vor. Bestimmte Erkrankungen können bereits im Mutterleib chirurgisch therapiert werden. So behandelt die fetale Chirurgie beispielsweise Embryonen mit sogenannten Neuralrohrdefekten, die bei der Spina bifida – auch bekannt unter „offenem Rücken“ – auftreten. Professor Dieter Grab, seit Juni Präsident der deutschen Gesellschaft für Pränatal- und Geburtsmedizin und Chefarzt der Frauenklinik Harlaching, referierte zur pränatalen Diagnostik bei Lungenfehlbildungen, Margarethe Meyer Brauns stellte die beratenden Angebote der Lebenshilfe München bei pränataler Diagnose vor. Dr. med. Dr. med. univ. Florian Bauer, Neonatologe

Hohe Fachkompetenz beim Harlachinger Perinatalsymposium (v.r.n.l.):Prof. Dr. med. Dieter Grab, Prof. Dr. med. Marcus Krüger, Prof. Dr. med. Stefan Burdach, Ministerialdirektorin Ruth Nowak, Dr. med. Dr. med. univ. Florian Bauer, Dr. med. Thomas Krössin, Eva Hesse

und Allergologe an der Kinderklinik Harlaching, sprach zum Atopie- und Asthmarisiko beim Frühgeborenen. Die Angebote der Harl.e.kin-Frühchen-Nachsorge, die an den Kinderkliniken Harlaching, Schwabing und dem MRI etabliert sind, stellte Dr. med. Armin Gehrmann, Leiter der Sozialpädiatrischen Sprechstunde in der Kinderklinik Schwabing, vor. Insgesamt bat das Harlachinger Fachsymposium allen Teilnehmern eine hervorragende Gelegenheit zum fachlichen Austausch. Harl.e.kin e.V., der Familien mit früh- und risikogeborenen Kindern im Übergang vom langen stationären Aufenthalt zur alleinverantwortlichen Betreuung zu Hause unterstützt, war mit einem Stand vertreten.

 

Perinatal_SLP_0065_Perinatalkompetenz und MDNowak

Schwabinger Harl.e.kin-Nachsorgestand bei Disney on ICE in der Olympiahalle

Wie auch im letzten Jahr unterstützt der Olympiapark München den harlekin e.V. wieder und hat 10 Ehrenkarten für Disney on ICE in der Olympiahalle München zur Verfügung gestellt für unsere Harlekinfamilien.
Der Harlekin-Nachsorgestandort der Kinderklinik München-Schwabing ist mit einem Informationsstand vor Ort vertreten, um über das niederschwellige und kostenfreie Angebot für die Familien mit Frühgeborenen zu informieren – und ist prima frequentiert. Wir sagen danke!

Save the date: Festlicher Adventsbasar in Harlaching 11.12.2016

Am 11. Dezember 2015, 12 bis 17 Uhr, veranstalten die Fördervereine des Klinikums Harlaching, der Harl.e.kin e.V. und der Förderverein der Palliativstation, wieder gemeinsam mit der Frauenklinik und der Kinderklinik Harlaching, den festlichen Adventsbasar in der Eingangshalle des Klinikums Harlaching. Es gibt eine Tombola, bei der es tolle Preise zu gewinnen gibt, u.a. gestiftet vom Lions Club Geiselgasteig-Grünwald und der Bayerischen Staatsoper. Das Schützenfestzelt hat uns in diesem Jahr 100 Porzellanhaferl spendiert usw.usw. Foto: Spende der BMW-Personalabteilung auf der Kinder 8 für die Tombola.

Come together in der Frauenklinik Harlaching – 50 Jahre Kinderklinik Harlaching

In der Frauenklinik Harlaching, in gleich anschließender räumlicher Nähe zum Weihnachtsbasar, werden wir Kollegen und Kolleginnen, ehemalige wie jetzige, sowie die dem Zentrum für Mutter Kind und Familie verbundenen Patientenfamilien und Förderer herzlich zum „Come together – 50 Jahre Kinderklinik Harlaching“ einladen.

Mitarbeiter der Paessler AG erlaufen beim B2Run-Firmenlauf 670 €uro für die Harlachinger Frühchen-Nachsorge

Laufen für die gute Sache – Mitarbeiter der Paessler AG erlaufen beim B2Run-Firmenlauf 670 €uro für die Harlachinger Frühchen-Nachsorge

 

(München, den 07.10.2016) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Paessler AG, The Network Monitoring Company, haben beim diesjährigen B2Run-Firmenlauf in Nürnberg mitgemacht. Für jeden Kollegen spendiert die Firma dieses Jahr einen Betrag, über deren Verwendung die Mitarbeiter und Teilnehmer am B2B-Run selbst entscheiden durften. Katja Felgendreher ist eine davon: “Als Freundin junger Eltern, die Ihre Hilfe und Unterstützung benötigen und Ihre Angebote nutzen, bin ich auf den Harlekin e.V. aufmerksam geworden, und habe daher vorgeschlagen, einen Teil der Spenden an Sie zu geben. Andere Kollegen haben sich mir angeschlossen und somit sind großartige 670,– EUR zusammengekommen.“ Der Harlekin e.V. sagt Danke und wird die Spende für die Harl.e.kin-Frühchen-Nachsorge an der Münchner Kinderklinik Harlaching einsetzen.

paessler

Freuen sich über die gelungene Aktion: Die Mitarbeiter der
Networking Monitoring Company Paessler AG erlaufen 670 € für den Harlekin e.V.

„Neue Chancen in der pränatalen Medizin und Neonatologie“ am 19. November, Klinikum Harlaching

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe „ehemalige“ und zukünftige Kolleginnen und Kollegen,

am 19. November, von 09.30 Uhr bis 17 Uhr, veranstalten wir im Klinikum Harlaching (Hörsaal des KH f. Naturheilweisen)

das Perinatalsymposium „Neue Chancen in der Pränatalen Medizin und Neonatologie“

 

für alle interessierten Kolleginnen und Kollegen, TherapeutInnen, Kinderkrankenschwestern, Hebammen und alle anderen Professionen rund ums Kind aus der Geburtshilfe, Pädiatrie, Kinderchirurgie, aus Klinik, Praxis und psychosozialer Nachsorge.

Wir freuen uns auf Vorträge namhafter Referenten

  • zur Pränatalen Diagnostik mit Prof.Dr.med. Dieter Grab (Chefarzt Frauenklinik Harlaching, Präsident der DGPGM) und zur psychosozialen Angehörigenberatung mit Frau Meyer-Brauns (Lebenshilfe Bayern),
  • zur Neonatologie mit Prof.Dr.med. Marcus Krüger (Uniklinikum Freiburg, ab 01.01.2017 Chefarzt der Neonatologien in Harlaching und Schwabing) und Dr.med.Dr.med.univ. Florian Bauer, Kinderklinik Harlaching
  • zur fetalen Chirurgie bei Neuralohrdefekten von Prof.Dr.med. Roland Zimmermann aus dem Universitätsspital Zürich
  • und zur Harlekin-Frühchen-Nachsorge, die inzwischen an 24 bayerischen Klinikstandorten mit Neonatologie implementiert ist (Dr. med. Armin Gehrmann/Dr. med. Andrea Zimmermann).

 

Die Schirmherrschaft für das Harlachinger Perinatalsymposium am 19.11. hat die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml übernommen.

Die Veranstaltung wird um 9.30 Uhr von der Ministerialdirektorin Ruth Nowak und dem medizinischen Geschäftsführer des Münchner Stadtklinikums, Herrn Dr. med. Thomas Krössin eröffnet.

Die Moderation haben am Vormittag Herr Prof. Dr. med. Burdach und Herr Prof. Dr. med. Grab gemeinsam übernommen und am Nachmittag Herr Professor Krüger und Herr Dr. med. Dr. univ. Bauer.

Die Veranstaltung ist mit 6 CME-Punkten von der Bayerischen Landesärztekammer zertifiziert.

Für Ihr leibliches Wohl ist mit einer Kaffeepause und einem leckeren Imbiss am Mittag natürlich gesorgt.

Die postalische Einladung erhalten Sie im Oktober.

 

Wir freuen uns darauf, Sie bei uns in Harlaching begrüßen zu dürfen und auf Ihr zahlreiches Kommen.

 

Prof. Dr. med. Burdach, Prof. Dr. med. Grab

 

Dr. med. Dr. univ. Bauer, Dr. med. Zimmermann, Eva Hesse, Prof. Dr. med. Roos

 

Harlekin auf der Wiesn-Oberbürgermeister Dieter Reiter übergibt Spende der Münchner Wiesnwirte

Bericht im Wochenanzeiger

Oberbürgermeister Dieter Reiter übergibt Spende der Münchner Wiesnwirte beim traditionellen Standkonzert an Harlekin e.V.

(München, den 26.09.2016) Tausende Münchner und Gäste aus dem In- und Ausland kamen am zweiten Wiesnsonntag zur Bavaria, um das Standkonzert der Oktoberfest-Kapellen bei weiß-blauem Himmel und Sonnenschein zu genießen. Seit 1985 versammeln sich immer am zweiten Wiesnsonntag die Musikkappellen aller Oktoberfestzelte auf den Stufen der Bavaria zum traditionellen Standkonzert. Oberbürgermeister Dieter Reiter und der Sprecher der Münchner Wiesnwirte Anton Roiderer übergaben beim traditionellen Standkonzert an der Bavaria am zweiten Wiesnsonntag die großzügige Spende der Münchner Wiesnwirte-Stiftung zugunsten der Harl.ekin-Frühchen-Nachsorge. Bei sonnigen Wiesnwetter nahmen Eva Hesse für den Förderverein Harlekin e.V., Professor Dieter Grab, Chefarzt der Frauenkliniken Harlaching und Neuperlach, und Dr. med. Dr. univ. Florian Bauer für die Kinderklinik Harlaching, die tolle Spende entgegen. Diese wird für die Einrichtung von neuen Harl.e.kinzimmer – also Eltern-Kind-wie Therapieräume – im Neubau der beiden Kinderkliniken Harlaching und Schwabing verwendet.

 

Jede kleinere wie größere Spende hilft – für die Begleitung durch Harl.e.kin-Fachkräfte für Familien mit Früh- und Risikokindern im Übergang von einer oft langen intensivmedizinischen Zeit zur allein verantwortlichen Betreuung zuhause.

Wenn auch Sie helfen wollen:

Stadtsparkasse München, BLZ: 701 500 00, Konto: 477604

IBAN: DE70 7015 0000 0000 4776 04

BIC-/SWIFT-Code: SSKMDEMMXXX

 

Bildnachweis: Marcus Schlaf

Foto v.l.n.r.: Oberbürgermeister Dieter Reiter, Anton Roiderer (Sprecher der Münchner Wiesnwirte), Eva Hesse (Harlekin e. V.), Dr. med.Dr.univ. Florian Bauer ( Kinderklinik Harlaching), Prof. Dr. med. Dieter Grab ( Frauenkliniken Harlaching und Neuperlach) Quelle:Marcus Schlaf, Münchner Merkur

 

 

BMW Sachspende an Harlekin

(München, den 16.09.2016) BMW München und zwei seiner Auszubildende aus der Abteilung Personal  übergaben heute in der Kinderklinik München-Harlaching eine tolle Sachspende an den Kinderarzt und Neonatologen Dr. med. Florian Bauer (Mitte):

bmw-spendeu.a. ein BMW-Kidsbike, ein Baby Racer und ein BMW Z 4 für Kinder sind bei der Charity Auktion des diesjährigen Adventsbasar am 11. Dezember im Klinikum Harlaching zu ersteigern. Wir freuen uns und sagen DANKE für die tolle Spende!

Tipp: Der festliche Adventsbasar der Fördervereine am Klinikum Harlaching findet dieses Jahr am  11. Dezember, von 11 bis 17 Uhr, in der Eingangshalle des Klinikums Harlaching statt. Sie sind herzlich willkommen!

Beitrag Wochenanzeiger

Helfen Sie den Harl.e.kindern!

Stadtsparkasse München · BLZ: 701 500 00 · Konto: 477604

IBAN: DE70 7015 0000 0000 4776 04

BIC-/SWIFT-Code: SSKMDEMMXXX

Gallery
harlekin3.jpg P1020139 11372-KH-236 DSCN1031 DSCN1035 dscn1001
Archiv

Basar Benefizkonzert Aktionen (42)
aktuelles (37)
Allgemein (44)
Harlaching (13)
Hauptversammlung (1)
Politik und Promi (10)
Pressemitteilung (40)
rechts der Isar (7)
Schwabing (5)
Spende (15)
Termine (11)
Weihnachtsbrief (6)

WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck requires Flash Player 9 or better.

September 2017
M D M D F S S
« Mrz    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930